Corona Update 7

Wir sind alle gesund. Das ist die gute Nachricht. Die Kinder werden angehalten ihre Medikamente (wegen dem Asthma) immer einzunehmen. Ich nehme meine Tabletten auch sorgfältig ein. Musste jetzt wieder neue Medikamente bestellen aber zum Glück gibt es da keine Engpässe. Marita war am Samstag mittag im ALDI und REWE und ROSSMANN und alle hatten kein Toilettenpapier – das hat mich ein wenig geschockt. Ich selbst komme nicht „unter das Volk“. Ich bin zu Hause und verlasse das Grundstück nur für Spaziergänge oder Fahrradtouren.

Die Corona Zahlen sehen nicht gut aus. Es geht immer noch bergauf und der Zenit ist noch nicht erreicht. Um so schlimmer dann solche Aussagen, die sich auf Lockerungen der Quarantäne beziehen. Ich finde falsche Hoffnungen genau den falschen Weg, denn es macht die Menschen nervös, und das braucht die Gesellschaft jetzt nicht. Vor allem wenn jetzt die Ferien beginnen und Ostern vor der Tür steht. Einfach den Ball flach halten und die Fakten sprechen lassen: es ist noch kein Ende in Sicht. Aktuell (05.04.2020 / 7:33 Uhr) sieht es bei JHU so aus: https://coronavirus.jhu.edu/map.html In Deutschland sind 96092 Menschen infiziert, 1444 Menschen sind gestorben und 26400 sind genesen.

Im Dorf gibt es tolle Ideen um die Zeit sinnvoll zu nutzen. Da wäre die Aktion mit den bemalten Steinen, Nachbarschaftshilfe der FeG, Äste mit bunten Kügelchen bekleben oder Ideen in die WhatsApp Gruppe schreiben. Manches davon haben wir zu Hause auch umgesetzt und es macht den Kindern auch viel Spaß. Durch die Aktionen war Wolzhausen auch schon in der Zeitung. So versucht man den Alltag zu füllen und sinnvolles zu tun.

Marita ist bei uns die Person, die jetzt alle Sachen besorgt. Sie ist sehr kreativ mit den Kindern unterwegs und kümmert sich viel um die Hausaufgaben. Ich erledige im Vormittagsbereich einige Aufgaben ums Haus. Der Kärcher hatte jetzt seinen ersten großen Einsatz beim „Schattenweg“. Die Apfelbäume hab ich noch mal gestutzt. Ansonsten versuche ich, dass die Kinder bei dem Wetter viel draußen sind und wir gehen als Familie spazieren. Wenn es passt machen wir einen Fahrradtour. Zum einen wegen der Bewegung und zum anderen um die Kinder für abends müde zu machen. Lotti übt viel mit ihrem Einrad und Henni malt viel. Freitag haben wir Lagerfeuer gemacht mit Stockbrot, was sehr schön war. Henni hatte sich zwar mit seinem Messer etwas geschnitten aber es war nicht zu tief. Gestern haben die Kinder tolle Fensterbilder erstellt und Marita hat sie aufgehängt. Mit Henni hatte ich die Briefmarken abgelöst und ins Album eingeordnet. P.S.: Henni freut sich sehr über neue Briefmarken 😉

Abends stelle ich immer eine Kerze vor die Haustür als Dank für die vielen Helfer im Land und für die Kranken (auf dass sie bald gesund werden). Daran erinnert mich Henni auch jeden Abend. Ich schaue immer noch die 30 min Dunja Hayali auf Insta. Das sind zu 90 % sehr tolle Gesprächspartner und diese unkomplizierte Art von Dunja gefällt mir. 30 min abschalten vom Alltag. Der Tag geht immer schnell rum auch wenn er nicht immer vollgepackt ist. Zum Glück haben wir Kinder, die sich auch selbst beschäftigen können. So hatte Henni gestern festgelegt, dass er ein Praktikum zu Hause macht und hat allen geholfen und in die verschiedenen „Berufe“ hineingeschnuppert: Hauswirtschaft, Gärtner, Tischler (da Marita einen Schrank aufgebaut hatte), Maler (mit Lotti Bilder ausmalen) und Dedektiv (Lotti will Dedektivin werden und hört viel „die 3 Fragezeichen“ und schreibt jetzt ihren eigenen Krimi). Es ist wunderschön, wenn Kinder von allein kreativ sind.

Wie ich sehe, ist der Text wieder mal lang geworden, was nicht meine Absicht war aber es gibt immer etwas zu berichten bei Familie Pohl. Ich wünsche dir einen gesegneten Sonntag, bleib gesund und #bleibzuhause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s